Institutionen, die Arbeitsplätze für systemisch ausgebildete PsychotherapeutInnen anbieten und die sich als spezifisch systemisch orientiert verstehen, sind rar. Das Psychologisch-Medizinische Zentrum Aarau (PMZA) ist eine solche und will expandieren. Nachdem sich der Standort Aarau etabliert hat, sollen nun neue Standorte eröffnet werden. Dafür werden weitere systemisch ausgebildete Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie gesucht.

Geschäftsführer ist der Psychologe Thomas Estermann, langjähriges Systemis-Vorstandsmitglied. Vor sechs Jahren hat er das PMZA gegründet. Es ist eine vom Kanton Aargau anerkannte, sogenannte „ambulante medizinische Einrichtung“ nach KVG. Aktuell arbeiten dort zwei Fachärztinnen für Psychiatrie und Psychotherapie. Neun der zwölf PsychotherapeutInnen haben eine systemische Weiterbildung absolviert oder stehen kurz vor dem Abschluss. Das Team wird ergänzt durch zwei Verhaltenstherapeutinnen und einen Körperpsychotherapeuten. Es kommen schwerpunktmässig hypnosystemisch-lösungsorientierte und verhaltenstherapeutische Konzepte zur Anwendung. Im Zentrum steht das Erleben des Menschen – auch das Körpererleben.

Das PMZA plant nun die Eröffnung von zwei weiteren Standorten in Olten und Basel. Daher sucht es zur Ergänzung des ärztlichen Teams systemisch ausgebildete Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie.

Systemis begrüsst es sehr, wenn in einem klinischen Kontext Klientinnen und Klienten vermehrt Zugang zu systemischen Therapien haben und psychologischen PsychotherapeutInnen die Möglichkeit gegeben wird, in einem genuin systemischen Umfeld klinisch arbeiten zu können. Neben dem Zentrum für systemische Therapie und Beratung in Bern (ZSB), dürfte nach der Expansion das PMZA die grösste klinisch-systemische Einrichtung dieser Art in der Deutschen Schweiz werden. (tra)

Weitere Infos: www.pmza.ch

Das Stelleninserat findet sich auf unserer Website hier:
https://www.systemis.ch/stellenmarktplatz-2/

2018-01-20T14:05:32+00:00Juni 19th, 2017|
X