Der Schweizerische Verband für Kinder- und Jugendpsychologie SKJP veranstaltet am 9./10. November 2018 den 1. Schweizerischen Schulpsychologie-Kongress in Biel. Bemerkenswert und erfreulich ist, dass dieser Kongress unter dem Motto Bindung und Beziehung steht, dass also das ursprünglich psychoanalytische Konzept der Bindung 70 Jahre nach Bowlby offenbar auch in die Welt der Schule Eingang gefunden hat, nachdem es in der Welt der systemischen Therapie und Beratung mittlerweile etabliert scheint. Der Kongress steht unter dem Titel „Am Anfang ist Bindung – die Bedeutung von Beziehung im schulischen Kontext“. Gespannt darf man sein, wie das Konzept Bindung, das ursprünglich intensive familiäre Beziehungen beschreibt, im schulischen Kontext verstanden wird. Ist mit „am Anfang“ der Anfang in der Familie gemeint oder der Umstand, dass Kinder (und Erwachsene) besser lernen, wenn sie sich in einem wertschätzenden und feinfühligen Beziehungsumfeld sicher fühlen?

Antworten wird man finden in den Keynotes der international eingeladenen ReferentInnen oder einer der zahlreichen „Sessions“, wo das ZSB (und Systemis) durch Markus Grindat vertreten ist unter dem Titel: „Mit sicherer Bindung „klasse“ führen“.

Bei der Durchsicht des Programms erfährt man etwa, dass es in Berlin ein „Ausbildungsinstitut für Bindungsgeleitete Pädagogische Interventionen“ gibt (Referent: Prof. Dr. Henri Julius) oder in Neuchâtel ein „Centre de Recherches Familiales et Systémiques“ (ReferentInnen: Roberta Di Blasio und Céline Panza). Man trifft auf Namen wie die eremitierte Professorin Pasqualina Perrig-Chiello oder den in systemischen Kreisen wohl bekannten und geschätzten Familientherapeuten Alfons Aichinger. Dem Schreibenden, der viel Erfahrung hat als Supervisor im Schulpsychologischen Kontext, löst der Titel einer Keynote, welche der Systemiker und Familientherapeut Prof. Jean Van Hemlrijck von der Universität Bruxelle hält, ein Aha-Erlebnis aus: „La rencontre école-famille: de la colère à la collaboration“.

Der Kongress ist zweisprachig, die Hauptvorträge werden simultan übersetzt.

David Trachsler

Weitere Infos hier

2018-03-20T11:29:01+00:00März 20th, 2018|
X