EINZELMITGLIEDSCHAFT

Die Mitgliederversammlung März 2018 hat eine Öffnung der Mitgliederkategorien für Basismitglieder beschlossen.
Wer die bisherigen Kriterien für eine ordentliche Mitgliedschaft erfüllte, gehört automatisch der Kategorie Label-Mitgliedschaft an. Die Mitglieder dieser Kategorie können in Zukunft ein Zertifikat erwerben. Das Reglement für die Zertifikate wird aufgrund der MV-Beschlüsse überarbeitet und nach der MV vom 30. März 2019 aufgeschaltet. Bisherige ordentliche Mitglieder haben eine Besitzstandwahrung.


a) Basis-Mitgliedschaft

Mitglied von Systemis kann werden, wer ein spezifisches Interesse für die systemische Betrachtungsweise vorlegen kann und einen systemischen Handlungsansatz in einem Beruf oder in einer ehrenamtlichen Tätigkeit in psychosozialen und verwandten Feldern anwendet. Er/sie erfüllt die im Dokument „Kriterien Basis-Mitgliedschaft“ aufgeführten Kriterien.

b) Label-Mitgliedschaft

Mitglieder, welche die Kriterien eines Qualitätslabels erfüllen, gehören der Mitgliederkategorie „Label-Mitglied“ an. Label-Mitglied kann werden, wer  über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Medizin, Psychologie, Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder über eine vergleichbare tertiäre Ausbildung verfügt, eine von Systemis anerkannte Weiterbildung in systemischer Therapie oder Beratung abgeschlossen hat sowie regelmässig und fortdauernd systemtherapeutisch oder systemberaterisch tätig ist.


Ausländische Abschlüsse

Für ausländische Abschlüsse gilt das Äquivalenzkriterium.

Systemische Weiterbildungen von Instituten in Deutschland, welche von der Systemischen Gesellschaft Deutschland (SG) oder von der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) anerkannt sind, werden auch von Systemis anerkannt. Mitglieder der DGSF und SG mit Titeln wie „Systemischer Berater“ oder „Systemischer Psychotherapeut“ werden bei Systemis als Mitglieder mit Abschluss aufgenommen.

www.systemische-gesellschaft.de
www.dgsf.org


Jahresbeitrag

Label-Mitglieder: CHF 230.00
Basis-Mitglieder: CHF 115.00

Anmeldegebühr

Für den Antrag zur Basis-Mitgliedschaft wird keine Gebühr erhoben.
Für Zertifikate (Label-Mitgliedschaft) beträgt sie CHF 100.00 (Dossierprüfung).

Aktion
Systemis bietet AbsolventInnen der anerkannten Weiterbildungen den Erlass der Anmeldegebühr (Kopie Abschluss) und ein vereinfachtes Prozedere.


Anmeldeformulare

Die Liste der einzureichenden Unterlagen ist auf den Formularen aufgeführt.

Anmeldeformular Basis-Mitgliedschaft: Download hier (PDF) oder Download hier (Word-Datei)

Das neue Anmeldeformular Label-Mitgliedschaft und der Antrag Zertifikat werden mit dem endgültigen Reglement aufgeschaltet nach der MV vom 30. März 2019. Bis dahin bitten wir Sie, währende der Übergangszeit das bisherige Formular zu benützen:

Anmeldeformular ordentliche Mitgliedschaft (neu Label-Mitgliedschaft):  Download hier (PDF) oder Download hier (Word-Datei)


.
Die bisherigen Anforderungen für die ordentliche Mitgliedschaft waren:

1. Grundausbildung
Abgeschlossenes Hochschulstudium in Medizin, Psychologie, Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder eine vergleichbare tertiäre Ausbildung

2. Weiterbildung
Eine von Systemis anerkannte, abgeschlossene Systemische Weiterbildung
Praktische Tätigkeit auf dem Gebiet der Systemischen Therapie und Beratung

Für ausländische Abschlüsse gilt das Äquivalenzkriterium.

Aufnahmegesuche von Mitgliedern der Systemischen Gesellschaft Deutschland erfüllen die Anforderungen der Minimalstandards von Systemis.

3. Transparenz bezüglich der eigenen Arbeitsweise
Regelmässige und fortdauernde systemtherapeutische oder systemberaterische Tätigkeit
Bereitschaft, die eigene Arbeit vorzustellen
Verpflichtung auf unsere Ethikrichtlinien (Download hier)

Die Minimalstandard für systemische Weiterbildung ändern nicht.